Der Beschäftigungspakt Perspektive 50plus, über den hier schon häufiger berichtet wurde, wartet jetzt mit einer neuen Informationsschrift auf. „Der Paktbote“ wird jetzt direkt im Ministerium  für Arbeit und Soziales erstellt. Das Blatt ist einfach per Download unter der o.a. Adresse ins Haus zu holen. Und man sieht, dass nach wie vor eine ganze Reihe von Aktivitäten bundessweit – aber auch in Österreich – existiert. Ich vermute, dass die Kommunikation mit der Zielgruppe noch nicht ansprechend genug gewesen ist, um möglichst viele Angesprochene „aus der Sofaecke“ hinaus in die gar nicht so feindliche Arbeitswelt zu ziehen. Vom ersten Eindruck her wird der Paktbote hier zumindest eine Verbesserung erreichen. Die klamme Lage bei Fachkräften am Arbeitsmarkt wird sicher dazu beigetragen haben, dass nun auch diese Zielgruppe nochmals intensiver betreut wird. Reinschauen lohnt jedenfalls! Und weitergeben!