In der heutigen Süddeutschen Zeitung beschäftigt sich ein großer Artikel zu Beginn der Beilage „Beruf und Karriere“ mit den Chancen älterer Mitarbeiter. Einerseits wird fest gehalten, ist die Zahl der Arbeitssuchenden über 55 Jahre um 173.000 gesunken, aber andererseits bestehen in vielen Unternehmen noch immer Vorurteile bezüglich des Einsatzes von Älteren. Bei aller Klarheit der demographischen Situation ist wohl das Leiden vieler Unternehmen noch nicht groß genug, um sich intensiver um die Älteren zu kümmern. Nun, das wird die Zeit mit Sicherheit richten.